In der Stadt

Die Gemeinde Havixbeck liegt am Fuße der Baumberge. Neben vielen Einkaufsmöglichkeiten bietet Havixbeck auch einige Museen, die weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt sind.

Im Baumberger Sandsteinmuseum erfahren Sie alles über den „Marmor des Münsterlandes“, seine Entstehung und die 1000-jährige Geschichte des Abbaus. Außerdem zeigt es die Kunst von verschiedenen Bildhauern und Steinmetzen aus dem Münsterland.

Das Drostemuseum in der Burg Hülshoff zeigt verschiedene Zeugnisse aus dem Leben der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. In dem Herrenhaus der Burg, seit 1417 Stammsitz des Münsterländer Adelsgeschlechtes Droste zu Hülshoff, kann man in Filzpantoffeln das Museum besichtigen. Dort erfährt man Wissenswertes über die Geschichte der Burg und der berühmten deutschen Dichterin.

Münster wurde vor einigen Jahren zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Die historische und gemütliche Innenstadt mit dem Prinzipalmarkt und dem Friedenssaal versprüht ein ganz besonderes Flair. Neben vielen Studenten und vor allem vielen Fahrrädern finden Sie hier zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten so wie nette Cafés und Restaurants. (Entfernung ca. 20 km).

Die Städtischen Bühnen Münster bieten Vorstellungen in den Sparten Musiktheater (Oper, Operette und Musical), Schauspiel, Tanztheater sowie Kinder- und Jugendtheater. Ergänzt wird das Programm durch die Produktionen der Niederdeutschen Bühne, zahlreiche Gastspiele, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen sowie die Konzerte des Sinfonieorchesters Münster.

Münster bietet außerdem viele tolle Museen. Spannend ist ein Besuch des Naturkundemuseums , in dem man Kultur, Natur und auch Astronomie erleben kann – es ist das einzige deutsche Naturkundemuseum mit einem Großplanetarium. Das Stadtmuseum zeigt die Geschichte der Stadt Münster von den Anfängen bis zur Gegenwart. Im Picasso-Museum können Sie verschiedene Präsentationen rund um Picasso, seine Künstlerfreunde und Zeitgenossen bestaunen. Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte dagegen schlägt einen Bogen von der mittelalterlichen Kunst bis zur zeitgenössischen Avantgarde. Das Archäologische Museum bietet mit seiner umfangreichen Sammlung spannende Einblicke in Kunst und Kunsthandwerk antiker Kulturen. Im Mühlenhof-Freilichtmuseum kann man etwas über das bäuerliche Leben der letzten 400 Jahre kennen lernen. Auch das Geologisch-Paläontologische Museum und das Museum für Lackkunst sind einen Besuch wert.

Die Kreisstadt Coesfeld liegt ca. 35 km westlich von Münster und zentral im Münsterland. Coesfeld ist geschichtlich interessant und bietet einige Sehenswürdigkeiten sowie Einkaufsmöglichkeiten und nette Cafés. Das Schauspielhaus Konzert Theater Coesfeld hat ein breit gefächertes Programm: Es zeigt Konzerte, Musiktheater, Schauspiel, Tanz/Ballett, Entertainment (Comedy) und junge Bühnenkünstler.

Die Stadt Billerbeck ist nicht weit von Havixbeck entfernt. Aufgrund seiner schönen und zentralen Lage in den Baumbergen wird Die kleine Stadt im Kreis Coesfeld auch „Die Perle der Baumberge“ genannt. Billerbeck ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und lockt außerdem mit dem Liudger-Dom und einer gemütlichen Innenstadt (Entfernung ca. 15 km).

Tecklenburg liegt in Nordrheinwestfalen, südwestlich von Osnabrück, am Teutoburger Wald. Sehenswert ist vor allem der frühneuzeitliche Stadtkern mit seinen vielen Fachwerkhäusern. Außerdem zeigt die Freilichtbühne Tecklenburg – das größte Freilicht-Musiktheater Deutschlands – jeden Sommer wechselnde Inszenierungen vor beeindruckender Kulisse.

Kommentare sind geschlossen.