Hausordnung

Liebe Feriengäste!

Sie verbringen Ihren Urlaub in einer privaten Ferienwohnung. Wir haben uns mit der Einrichtung Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen Urlaub hier in unserer Ferienwohnung verbringen. Unsere Hausordnung soll Ihnen eine Hilfestellung geben, in der wir beschreiben, wie wir uns den Umgang mit der Wohnung und dem Inventar im Idealfall vorstellen.

Außerdem haben wir, zu unserer Entlastung, einige Regeln aufgeführt, von denen wir hoffen, dass sie Ihr Verständnis finden. Durch eine ordentliche Behandlung der Wohnung helfen Sie uns auch in Zukunft unseren günstigen Mietpreis zu erhalten. Bitte bedenken Sie, dass Sie keine Extra-Kosten für die Endreinigung tragen müssen.

Allgemein
Sämtliche Dinge die sich im Haus befinden oder dazu gehören, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie mit diesen Dingen sorgsam um.

Übernahme der Wohnung
Am Anreisetag kann die Wohnung ab 14.00 Uhr bezogen werden. Ausnahmen können vorher gerne telefonisch mit uns abgesprochen werden. Falls ein früherer Bezug nicht möglich ist, stellen wir in der Zwischenzeit gerne Ihr Gepäck unter, falls nötig.

Übergabe der Wohnung
Am Abreisetag bitten wir Sie, die Wohnung bis spätestens 10.00 Uhr freizugeben. Ausnahmen können telefonisch oder vor Ort mit uns abgesprochen werden. Bitte verlassen Sie die Wohnung möglichst besenrein und lassen Sie den Schlüssel im Schloss stecken. Vielen Dank!

Ruhezeiten
Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, die Ruhezeiten zwischen 22.00 Uhr und 7.00 Uhr und in der Mittagszeit zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr auch im Hinblick auf andere Gäste zu beachten.

Reiserücktrittsversicherung
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung. Diese tritt ein, wenn Sie Ihren Urlaub aus wichtigen Gründen, z.B. wegen Krankheit oder Unfall, nicht antreten können. Sollten Sie den Urlaub aus anderen Gründen kurzfristig (weniger als 1 Monat im Voraus) stornieren, so erlauben wir uns, 80 Prozent des fälligen Betrages einzufordern.

Haustiere
Das Mitbringen von Haustieren ist nach Absprache mit den Vermietern erlaubt. Bevor Sie unsere Haustiere oder die Haustiere anderer Gäste streicheln, sollten Sie sich vorher bei den „Herrchen“ vergewissern, ob die Tiere dies mögen. Wir bitten Sie darum, mit den Hoftieren nett umzugehen! Ein Tier ist kein Spielzeug, und Katzen und Hunde können dementsprechend reagieren, wenn Sie geärgert oder misshandelt werden.

Beschädigung
Jedem kann es passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir freuen uns, wenn Sie uns den entstandenen Schaden direkt mitteilen und wir dies nicht erst nach Ihrer Abreise bzw. durch die Beschwerde der nächsten Mieter feststellen. Als Mieter haften Sie für Beschädigungen, soweit Sie, Ihre Mitreisenden oder Gäste diese verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten haben (damit sind grobe Beschädigungen und nicht Kleinigkeiten wie z.B. ein zerbrochenes Glas gemeint).

In Spülbecken, Waschbecken, Badewanne(n) und Toiletten dürfen keine Abfälle, Essenreste, schädliche Flüssigkeiten, Hygieneartikel o. ä. geworfen bzw. geschüttet werden.

Müll
Bitte trennen Sie Ihren Müll in den vorhandenen Behältern der Ferienwohnung (Biomüll, Gelber Sack, Restmüll). Auf dem Sandsteinhof stehen Ihnen Mülltonnen zur Entsorgung von Restmüll, Papiermüll und Gelber Sack zur Verfügung. Für den Biomüll steht ein Kompost auf dem Gelände (siehe Plan). Das Altglas sollte von den Mietern in den entsprechenden Containern in Havixbeck entsorgt werden. Bitte hinterlassen Sie bei der Abreise keinen “gesammelten” Müll in der Wohnung. Wenn Sie Fragen zur Entsorgung haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Küche
Wir bitten Sie darum, den Kühlschrank vor der Abreise zu leeren, aber nicht abzuschalten. Das Geschirr sollte nur in sauberem, trockenem Zustand wieder in die Schränke eingeräumt werden; gleiches gilt auch für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben. Bitte gehen Sie mit den Herdplatten sorgsam um. Angebranntes sollte nach Möglichkeit sofort entfernt werden. Nicht darauf sitzen! Bei Ihrer Abreise sollte nach Möglichkeit die Küche wieder so aussehen, wie sie vorgefunden wurde.

Wohnbereich
Möbel aus der Inneneinrichtung sollten möglichst an ihrem Platz bleiben und dürfen nicht ins Freie getragen werden. Wir haben Ihnen in jeder Ferienwohnung eine kleine Ausstattung von verschiedener Literatur und Spielen zur Verfügung gestellt. Bitte gehen Sie sorgsam damit um, damit auch weitere Gäste einen Nutzen davon haben. Wir würden uns außerdem sehr freuen, wenn Sie die Teppiche bzw. Teppichboden nicht in “Straßenschuhen” betreten würden. Sie befinden sich mitten in der Natur, wo besonders bei feuchtem Wetter die Schuhe schon mal recht schmutzig werden können. Dies ist jedoch nur eine Bitte.

Fernseher und Receiver
Der Receiver des Fernsehers ist auf Programmplatz 0 oder 1 programmiert. Wenn Sie das Programm ändern möchten, können Sie dies über die Fernbedienung des Receivers tun. Eine Liste der Programmplätze liegt der Gästemappe bei. Bitte programmieren Sie die Geräte NICHT nach Ihren Wünschen um!

Terrasse und Außenbereich
Die Sitzpolster für die Gartenmöbel sollten über Nacht und bei Regenwetter trocken verstaut werden. Falls Sie während Ihres Urlaubs den Grill benutzt haben, würden wir Sie bitten diesen vor der Abreise zu reinigen. Dazu den Grillrost säubern und die Asche bzw. restliche Kohle auf dem Kompost entsorgen. Fleisch- und Wurstreste möglichst mit dem Restmüll entsorgen – auf keinen Fall aber in der Toilette.

Kinder:
Wir bitten die Eltern darum, auch im Urlaub ein Auge auf Ihre Kinder zu haben! Auf dem Grundstück befinden sich große Teiche, und auch der Hof mit dem landwirtschaftlichen Verkehr ist nicht ohne Risiken! Hier können sich Gefahren ergeben, für die wir keine Verantwortung und Haftung übernehmen können.

Dafür freuen wir uns, wenn die Kinder mit den vorhandenen Spielsachen etwas anfangen können! Das Spielzeug sollte aber bei der Abreise wieder ordentlich im Schrank untergebracht bzw. den Vermietern zurückgebracht werden, so dass sich die nächsten kleinen Gäste auch wieder darüber freuen können.

Raucher
In unseren Unterkünften ist das Rauchen ausnahmslos verboten. Beschädigungen wie Brandflecken und Löcher in oder an Möbeln, Bettwäsche, Tischdecken usw. haben zur Folge, dass Ihnen diese in Rechnung gestellt werden müssen. Möglichkeiten zum Rauchen haben Sie in der „Alten Mühle“ auf der Terasse und in der Ferienwohnung „Münsterblick“ auf dem Balkon. Aschenbecher sind dort vorhanden und sollten dort (und auch im Garten!) genutzt werden.

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt mitviel Spaß, Entspannung und Erholung!

Kommentare sind geschlossen.